Kindertaufe

Allgemeine Infos, Termine & Kontakt

15.12.2017 12:30 von Pfarrbüro

 
tl_files/bilder/Taufzeremonie_pfarrbriefservice.de_Michael-Bogedain.jpg
Taufzeremonie von pfarrbriefservice.de, Urheber: Michael Bogedain
 
BEDEUTUNG
Durch das Sakrament der Taufe wird ein Mensch zum Kind Gottes und somit Teil der Glaubensgemeinschaft der Christen: der Kirche. Das Eintauchen in Wasser – oder auch das Übergießen des Kopfes mit Wasser – versinnbildlicht den Tod, die Reinigung sowie die Wiedergeburt und Erneuerung. Durch die Taufe werden die Erbsünde und alle persönlichen Sünden vergeben. Ein neues Leben in der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit allen, die an ihn glauben, beginnt. Die Taufe ist Voraussetzung, um weitere Sakramente empfangen zu können. Sie zählt neben Eucharistie und Firmung zu den Einführungssakramenten.
 
VORAUSSETZUNGEN
Der eigentlichen Taufe geht das Taufgespräch mit einem Pfarrer oder Diakon voraus. Es dient der Vorbereitung der Taufe. Die Eltern haben dabei die Möglichkeit, die Tauffeierlichkeiten persönlich mitzugestalten – beispielsweise durch die Auswahl der Lieder. Zudem können Sie Fragen zum Thema stellen.
 
FORMALES
Um Ihr Kind zur Taufe anzumelden, wenden Sie sich an das Pfarrbüro Ihrer Gemeinde. Dabei sind folgende Unterlagen notwendig: die Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke (erhältlich beim Standesamt des Geburtsorts des Täuflings) und das Stammbuch der Familie. Bei der Anmeldung zur Taufe sollten Sie wissen, wer Pate des Taufkindes wird, da dessen persönliche Daten neben jenen der Eltern erfasst werden. Für die Taufe notwendig sind ein weißes Taufkleid für das Kind sowie eine Taufkerze.
 
NÄCHSTE/R TERMIN/E:
Sonntag, 7. Januar 2018, 14:30 Uhr
Sonntag, 18. Februar 2018, 14:30 Uhr
Sonntag, 25. März 2018, 14:30 Uhr
 
Die Taufgottesdienste finden in der Rosenkranzkirche statt: Telegrafenstraße 4, Bad Neuenahr
 
Wir bitten darum die Taufe Ihres Kindes rechtzeitig im Pfarrbüro anzumelden.
 

Zurück