Ansprechpartner der Lebensbrücke:
 
Diakon Bernhard Stahl
Weststraße 2
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Telefon: 0 26 41 / 2 45 40
 
 
 

tl_files/bilder/text/Rosenkranz_Gruppierungen_Lebensbruecke_Bild-Team.jpg

 
„LEBENSBRÜCKE - von Mensch zu Mensch" 
Kontakt zu älteren Menschen pflegen - Eine Initiative für ältere Menschen, die allein sind
 
Ältere Menschen - gerade dann, wenn die Kontakte weniger geworden sind - wollen sich mal mit jemandem unterhalten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der LEBENSBRÜCKE bieten die Gelegenheit dazu.
 
Gespräche können am Telefon geführt werden.
Vielleicht aber möchten die Damen und Herren auch zu Hause oder in ihrer Senioreneinrichtung besucht werden.
 
Die Mitarbeiter der LEBENSBRÜCKE nehmen sich gerne Zeit für ihr Gegenüber. Verschwiegenheit ihrerseits darf vorausgesetzt werden.
 
Das ehrenamtliche Angebot ist bis selbstverständlich kostenfrei.
 
Die „LEBENSBRÜCKE - von Mensch zu Mensch" ist eine Initiative der katholischen Pfarreien St. Marien & St. Willibrord (Rosenkranz) und  St. Pius in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
 
Fühlen Sie sich angesprochen?
Bitte melden Sie sich im Katholischen Pfarramt „Rosenkranz“, Weststraße 2, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler oder auch telefonisch unter 02641 / 24540.
 
In der LEBENSBRÜCKE engagieren sich Menschen unabhängig von ihrer Pfarreizugehörigkeit und Konfession, denen es ein Anliegen ist, für ältere Menschen da zu sein, die sich Besuch, die sich einen Gesprächspartner wünschen.
 
Auch wer Interesse hat mitzuarbeiten, kann sich gerne bei Diakon Bernhard Stahl melden.